Ist Paniermehl vegan? Alle wichtigen Infos zur pflanzlichen Alternative.

Was ist Paniermehl?

Paniermehl ist eine Art Mehl, das in der Küche als Panade verwendet wird. Es ist auch bekannt als Semmelbrösel und wird normalerweise aus Brotkrumen hergestellt. Paniermehl hat eine trockene Textur, die der von feinem Sand ähnelt und wird oft zum Panieren von Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch oder Gemüse verwendet.
🍞🍲🥕

Herstellung von Paniermehl

Paniermehl wird normalerweise aus Brotkrumen hergestellt. Das Brot wird dafür getrocknet und zu kleinen Stücken zerbrochen. Es gibt auch eine Art von Paniermehl, die aus frischem Brot gemacht wird, das im Ofen getrocknet und dann auf die gleiche Weise zerbrochen wird. Die Brotkrumen werden dann zu einer feinen Textur zerkleinert, bis sie wie feiner Sand aussehen.
🍞🍴🌞

In der industriellen Produktion wird Paniermehl oft aus unverkauftem Brot hergestellt. Das Brot wird in große Brotkrumen zerkleinert und in einem Ofen getrocknet. Danach werden sie erneut zerkleinert und gesiebt, um eine feine Textur zu erzeugen.
🏭🍞🧑‍🔬

Ist Paniermehl vegan?

Es hängt von der Herstellung ab. Traditionelles Paniermehl wird normalerweise nur aus Brotkrumen hergestellt und ist somit vegan. In der industriellen Produktion können jedoch tierische Produkte wie Eier oder Milch hinzugefügt werden. Daher ist es wichtig, das Etikett zu lesen, bevor man Paniermehl kauft.
🤔🥚🐮

Panko – eine pflanzliche Alternative

Panko ist eine mögliche Option, wenn man nach veganem Paniermehl sucht. Panko ist eine Art Paniermehl aus Japan, das aus Brotkrumen hergestellt wird. Es wird normalerweise aus Weißbrot gemacht, das ohne Brotkruste zubereitet wird. Der Unterschied besteht darin, dass die Brotkrumen für Panko größer sind und eine lockerere Textur haben als das traditionelle Paniermehl. Sie fühlen sich eher wie Flocken an und verleihen der Panade eine knusprige Textur.
🇯🇵🍞🍜

Siehe auch  Vegan oder laktosefrei? Oder beides? - Eine Klärung, ob vegane Produkte laktosefrei sind

Panko ist auch in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich, wie zum Beispiel Knoblauch oder Petersilie. Aufgrund seiner luftigeren Textur haftet es außerdem besser an Lebensmitteln und absorbiert weniger Öl beim Frittieren.
🧄🍴🥦

Fazit

Paniermehl kann vegan sein, aber es hängt von der Herstellung ab. Es ist wichtig, das Etikett zu lesen und sicherzustellen, dass keine tierischen Produkte hinzugefügt wurden. Als pflanzliche Alternative kann man Panko wählen, das aus Brotkrumen hergestellt wird und eine lockerere Textur als traditionelles Paniermehl hat. Egal ob vegan oder nicht, Paniermehl ist ein nützliches Zutat in der Küche, um Lebensmittel knusprig zu machen.
🧐👍👨‍🍳

Viele weitere vegane Tipps, Tricks und Rezepte findest du auf dem Youtube Kanal von Vegan Vida hier.



Kategorisiert in: